Erster Alleinflug nach 22 Starts

Fliegerlager erfolgreich beendet / 15 Jähriger erwies sich als großes Talent!

Segelflugausbildung 324
LSV göttingen 2006

Nur 22 Starts benötigte der damals 2006 Junge Pilot um von seinen Fluglehrern das ok für den ersten Alleinflug zu bekommen. „In der Regel fliegen unsere Flugschüler nach 60-80 Start zum ersten Mal allein mit dem Segelflugzeug“ so Jens Haepe, Pressesprecher der Luft Sportvereinigung Göttingen. Ich war immer schon getrieben von der Luftfahrt als Zwölfjähriger habe ich schon am PC angefangen Flugsimulator hin zu fliegen und viel Präzisionsflug zu betreiben ich lernte anschließend einen ehemaligen Jet Piloten der Luftwaffe kennen der mich dermaßen inspiriert hatte das ich nun beschloss und wusste welches Ziel ich in meinem Leben erreichen will. Als ich mein Ziel ein Stück näher gekommen bin mit 17 Jahren und mit der Offizierstauglichkeit einem Schritt näher kam wurde mir bewusst dass dies meine Berufung ist und meine absolute Leidenschaft.

(Quelle: Thüringer Allgemeine Zeitung 2006/07)

Die Anfänge

In der Fliegerei, die er mit 13 Jahren begann, hat Patrick Vogel viele Menschen kennengelernt die Unternehmer sind, dies hat Ihn sehr geprägt. „So viele interessante Persönlichkeiten wie in der Luftfahrt habe ich sonst nirgends kennengelernt“. Sagt Patrick Vogel selbst über sich. Angefangen in der Hauptschule, arbeitete er sich unermüdlich bis zum Abitur hoch, als er sein erstes Großes Ziel vor Augen hatte.

Der Visionär 

Fliegerei mit Business zu verbinden – das wäre eine sehr effiziente und leidenschaftliche Angelegenheit. Mit der Entscheidung, seine Mentoren zu verfolgen und seine Fluglizenzen zu erweitern, kam ihm eine schreckliche Diagnose in die Quere. Ein Blutgerinnsel im Gehirn wurde zufällig diagnostiziert. Der große Traum seines noch jungen Lebens mit 17 Jahren zerplatzte. “So niedergeschmettert wie November 2008 habe ich mich nie wieder in meinem Leben gefühlt!” Sagt Patrick Vogel selbst.

Seit je her verfolgt er die Glaubenssätze der erfolgreichsten Persönlichkeiten der Welt. Er balanciert die vier großen Lebensbereiche – Gesundheit, Wohlstand, Liebe & Glück – aus.

Der Unternehmer 

Patrick Vogel hatte nach diesem Erlebnis eine Phase der Selbstfindung. Durch seinen Bruder Dominik Vogel (damals 14 – Hannover) wurde er zufällig auf einen Jungunternehmer aus Berlin aufmerksam – Kris Stelljes. “Ohne meinen Bruder und das Wissen von Kris wäre ich heute noch da wo ich 2008 war!”

Er begann Bücher von erfolgreichen Geschäftsleuten und Coaches zu lesen und lernte aus Ihren Fehlern.  “Ohne das Buch – Das Power Prinzip von Anthony Robbins – würde ich mein Potenzial immer noch vergeuden”.

600 Seiten sind für den Anfang schon recht happig – dennoch hat Patrick Vogel jede einzelne Seite studiert und seitdem hat sich sein Leben um 180 Grad gewandelt.

Es ist tatsächlich möglich, sein Leben mit der richtigen Motivation völlig neu aufzustellen. Man benötigt unbedingt Mentoren um seine Ziele zu erreichen. 

Natürlich ist es nicht immer möglich Mentoren persönlich kennen zu lernen, da diese selbst sehr beschäftigt sind. Mentoren an die man glaubt, kann man heutzutage in jeglicher Form finden. Sei es ein Buch oder ein Podcast, in der digitalen Welt teilen uns die erfolgreichsten Personen der Welt ihre Tipps sehr gerne mit, weil sie uns ebenfalls helfen wollen. 

Also liest du schon Biografien, Business Bücher oder Bücher erfolgreicher Persönlichkeiten, die genau das erreicht haben was du noch erreichen willst? Hier findest du meine top Buch Empfehlungen für Business Erfolg! 

Pilots360 Patrick Vogel GErald hörhan investmentpunk academy